msk_logo_297x120.png
Eine Initiative der
DTS_Logo_CB_3c_n.png
 

Projektarbeit

in Schleswig-Holstein

Die Erprobungsschulen werden von fünf Projektmitarbeiterinnen begleitet. Sie beraten die Lehrkräfte vor Ort mit dem Blick auf

  • die Organisation der Förderstunden und
  • die Diagnose (Standortbestimmungen, Lernprozess- und Lernergebnisdiagnose)

Das Mms-Team (11 Personen) trifft sich im 6-wöchigen Rhythmus zum gegenseitigen Austausch, zur Diskussion über Aufgabenstellungen, die für die Diagnose und für Interviews besonders geeignet erscheinen und zur Planung/Umstrukturierung der zertifizierten Qualifizierungsmaßnahmen.

Perspektivisches

Konsequenterweise werden ab dem Schuljahr 2015/2016 die „Mathe sicher können“-Ideen zum „Zahlverständnis“ und zu den „Dezimalzahlen“ in die Fortbildungen sichtbar einfließen. Auch die bis dahin zertifizierten 84 Mathe-Coaches sollen erneut zur Fortbildung zu den ‚Mathe sicher können’-Themen eingeladen werden.

Die Qualifizierungskurse werden weiterhin über einen Zeitraum von ca. neun Monaten laufen und ungefähr 50 Fortbildungsstunden (plus Hausaufgaben; Vor- und Nachbereitungszeiten) umfassen.